Startseite  |   Kontakt  |   Impressum    Diese Seite drucken    DeutschEnglish

Logo-Header
StartseiteWie kann ich helfenSchirmherrAlphabetisierungMikrokreditInformationOPAM e.V.Kontakt

OPAM Spot "Brasilien - ein Land der Gegensätze" von mikuisart auf Vimeo.

Kein Mensch will eine Marionette sein!

Sie sind hier: Mikrokredit  

Das Mikrokredit-System – Hilfe zur Selbsthilfe

Eine geniale Idee des Nobelpreisträgers Muhammad Yunus.
Wenn Eltern in der Lage sind, das Schulgeld für ihr Kind selbst zu erwirtschaften, bedürfen sie nicht mehr der Unterstützung durch andere:
Wertschätzung führt zur Selbstständigkeit

Vereinfacht ausgedrückt funktioniert dieses Projektsystem nach folgendem Muster:

  • jeweils 5 Frauen schließen sich zusammen zu einer Art Kooperative und erhalten eine 4–6monatige Ausbildung in dem von ihnen gewünschten Bereich (z. B. Schweine-, Hühner-, Rinder- oder Gemüsewirtschaft)
  • danach bekommen sie einen Kredit, der zum Start in die Selbständigkeit notwendig ist – je nach Bereich zwischen 120,--€ und 400,--€; wegen der geringen Höhe Mikrokredit genannt.
  • jede Frau einer Gruppe haftet für jedes andere Gruppenmitglied
  • in den ersten Jahren erfolgt eine betreuende  Beratung dieser Selbständigen
  • der Kreditbetrag wird verzinst, von der Verzinsung wird der Betreuer entlohnt.
  • nach 2–3 Jahren muss der Betrag zurückgezahlt werden und dient dann als Basis für eine neue Kreditvergabe.

Übrigens: Die Rückzahlungsquote beträgt 98 %, eine Rate von  der ein Banker weltweit nur träumen kann!



Das Mikrokredit-System hat Zukunft: Wer verhilft einer Familie zur Selbständigkeit?

Die Start-Kosten z.B.:

  • Gemüsewirtschaft:            120,– €
  • Schweinewirtschaft:          140,– €
  • Rinderwirtschaft (Fleisch):  200,– €
  • Rinderwirtschaft (Milch):     400,– €

Wir  bitten um großherzige Unterstützung!

 

 


© OPAM Stiftung  2018  Geändert 23.08.16         Sitemap         Impressum